23.10.2020

Wander-Ausstellung in Spenge

Stolen Memory

„Stolen Memory“ ist eine Kampagne der Arolsen Archives (International Center on Nazi Persecution) zur Rückgabe persönlicher Gegenstände von ehemaligen KZ-Häftlingen an ihre Angehörigen.

Teil dieser Kampagne ist eine multimediale Wanderausstellung. Diese wird in einem Zeitraum von zwei Jahren an 20 verschiedenen Orten innerhalb Deutschlands zu sehen sein.

Vom 23. Oktober bis zum 04. November 2020 ist sie zu Gast in Spenge in der Immanuel-Kant-Straße (Parkplatz neben dem DRK Ortsverein).

 

Vorabinformationen erhalten Sie unter www.stolenmemory.org.

 

Für Rückfragen stehen wir Ihnen sehr gerne unter Tel. 05732 - 94 95 55 zur Verfügung.

 Wir freuen uns über Ihr Kommen und verbleiben mit herzlichen Grüßen

Die Kolleg*innen der Migrationsfachdienste AWO, Caritasverband, DRK, Diakonisches Werk

TERMINE

< Oktober 2020 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

» Initiativenfonds
» Spenden
» Newsletter
» Kontakt
» Impressum
» Datenschutz