15.09.2021

Gedenken

Heiko Ploeger als Widerstandskämpfer

Mittwoch, 15. September 2021, 16.45 Uhr. Treffpunkt ist der Haupteingang
des Friedhofs »Zum ewigen Frieden« in Herford.

Zum Gedenken an den am 15. September 1944 hingerichteten Metallarbeiter Heiko Ploeger
und zur mahnenden Erinnerung an den nationalsozialistischen Terror laden Arbeit und Leben
im Kreis Herford DGB/VHS, der Deutsche Gewerkschaftsbund, Kreisverband Herford, und das
Kuratorium »Erinnern, Forschen, Gedenken« zur Gedenkfeier und Kranzniederlegung ein.
Heiko Ploeger hörte ausländische Rundfunksender, verboten im Nationalsozialismus. Er
wurde verhaftet, zum Tode verurteilt und hingerichtet.


Begrüßung: Friedel Böhse, Arbeit und Leben im Kreis Herford DGB/VHS.

Anschließend erfolgt die Kranzniederlegung. Worte des Gedenkens sprechen für
den Kreis Herford Jürgen Müller, Landrat des Kreises Herford, desweiteren spricht
Markus Kollmeier, Erziehungswissenschaftler und Mitarbeiter von Arbeit und Leben
Bielefeld.


Die Kranzniederlegung wird begleitet von musikalischen Beiträgen des Herforder Gewerkschaftschors.

 

TERMINE

< September 2021 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

» Initiativenfonds
» Spenden
» Newsletter
» Kontakt
» Impressum
» Datenschutz