April 2021

Workshop

Für Vielfalt – gegen Diskriminierung. Workshop zu Vielfalt, Diskriminierung und Gesellschaft

Referent*innen: Yasmina Gandouz-Touati, Fachhochschule Bielefeld, und Ulrike Becker, Universität Bielefeld

Veranstalter:innen: Die Falken KV Herford

Online Workshop

Safer Space Rassismus und Diskriminierung auf der Arbeit

Rassismus begegnet einem auch im Arbeitsleben in unterschiedlichen Formen, auf unterschiedlichen Ebenen und in unterschiedlicher Intensität. BIPoC´s finden sich oft in
einer schwierigen und angespannten Doppelrolle. Sie sind einerseits ein wichtiger Mittler von rassismuskritischen Perspektiven und ein wichtiger Ansprechpartner für andere
Betroffene. Andererseits erleben sie selbst - gerade in den Momenten rassismuskritischer Intervention - rassistische Verletzungen. Dies verursacht nicht
nur unsichtbare zusätzliche Arbeit, sondern auch zusätzliche rassistische Gewalt.

Wir möchten einen Raum geben, sich über diese, andere und auch konträre Erfahrungen auszutauschen, Strategien zu entwickeln und Allianzen zu gründen. Beim ersten Treffen findet eine gemeinsame Planung der kommenden Treffen und ihrer Inhalte statt.
Die Teilnahme findet in einem geschützten Kreis statt. Die Teilnehmenden verpflichten  sich die Anonymität der Teilnehmenden und die Verschwiegenheit des Mitgeteilten zu
gewährleisten.

Erklärung: Safer Spaces sind geschütztere Räume, in denen Menschen zusammenkommen die ähnliche Erfahrungen machen. Im Kontext der Rassismusarbeit sind dies oft BIPoCs . BIPoC ist die Abkürzung für die politische Selbstbezeichnungen von Black, Indigenous und People of Color (Schwarz, Indigen und Menschen of
Color)

Die Veranstaltung findet online statt. Sie erhalten einen Teilnahmezugang einige Tage vor der Veranstaltung.

Zeit: 12 Uhr bis 16 Uhr

Beschränkte Teilnahmeplätze.
Interessenbekundung unter:
antidiskriminierungsstelle@drk-herford.de

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Servicestellen für Antidiskriminierungsarbeit DRK Kreisverband Herford-Stadt e.V. und des DRK Münster und der Caritas
Münster.

Alle Informationen finden sich in diesem Flyer

 

Darüber hinaus organisiert die Servicestelle Antidiskriminierungsarbeit DRK Herford einen "Safer Lesekreis für BIPoC"
Alle Informationen dazu gibt es hier

Online Vortrag

Das koloniale Erbe Deutschlands oder „Der General muss weg!“

Einladung zu einer Online-Diskussion mit der Historikerin Dr. Barbara Frey und dem Bundestagsabgeordneten Ottmar von Holtz (Grüne) anlässlich der Umbenennung der Lettow-Vorbeck-Straße in der Stadt Bünde.

Verbrechen, die u.a. von Deutschen in Afrika zur Zeit des Kolonialismus um 1900 begannen wurden, werden leider bis heute verharmlost. So können Bünder*innen auch im Jahr 2021 noch über eine Lettow-Vorbeck-Straße fahren. Benannt nach einem preußischen Offizier, der Raub und Terror nach Afrika brachte.
Anlässlich der daher geforderten Umbenennung der Lettow-Vorbeck-Str. laden die antragstellenden Ratsfraktionen der GRÜNEN, LINKEN und der SPD zu einer Online-Diskussion am Dienstag, 27.April um 19:00 Uhr ein. Hierfür konnten wir zwei anerkannte Referenten gewinnen.

Die Bielefelder Historikerin Dr. Barbara Frey wird zunächst kurz die Person Lettow-Vorbeck geschicht-lich einordnen und weitere regionale Bezüge des Kolonialismus aufzeigen. Danach kann insbesondere die Frage debattiert werden, ob ein neuer Straßenname wieder einen kolonialen Bezug haben sollte. Hierzu stellt der selbst in Namibia geborene Bundestagsabgeordnete Ottmar von Holtz das Vorgehen in anderen Städten vor und kann auch eine profunde Einschätzung zu dementsprechenden Namensvorschlägen geben.

Interessierte Bürger*innen können per Email an info@gruene-buende.de einen Link anfordern, mit dem sie bei der Online-Diskussion zuhören und/oder mitreden können. Eine weitere An- oder Abmeldung ist nicht erforderlich. Wir hoffen, auf eine rege Teilnahme und Diskussion.

TERMINE

< April 2021 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

» Initiativenfonds
» Spenden
» Newsletter
» Kontakt
» Impressum
» Datenschutz