August 2021

Diskussion

Rassismus im Alltag - Antisemitismus – Islamophobie – Was bedeutet das für unseren Alltag hier vor Ort

Die AG Migration und Vielfalt im Kreis Herford diskutiert mit

·         Dr. Yasemin El-Menouar, Senior Expert – Religion, Werte und Gesellschaft, Programm Lebendige Werte, Bertelsmann Stiftung,

·         Prof. Matitjahu Kellig, Vorstandsvorsitzender der jüdischen Gemeinde Herford-Detmold und

·         Stefan Schwartze MdB als Moderator

über die Frage: Rassismus im Alltag - Antisemitismus – Islamophobie – Was bedeutet das für unseren Alltag hier vor Ort? Die Gäste werden empfangen von Christiane Möller-Bach, Gemeindeverbandsvorsitzende der SPD in Hiddenhausen.

Konkret geht es darum, die bisweilen – gerade für Nichtbetroffene - sehr abstrakten Phänomene Rassismus / Antisemitismus / Islamophobie herunterzubrechen auf die Lebenssituation in unserer Alltagswelt vor Ort. Welche Erfahrungen werden gemacht, auf welches Verständnis treffen diese Erfahrungen, gibt es überhaupt Verständnis? Gibt es unbedachten Antisemitismus und wie erkennt man ihn? Ist Islamophobie eine Krankheit oder eine bewusste Entscheidung? Das Ziel ist es, das Bewusstsein dafür zu schärfen, wo und wie uns Rassismus, Antisemitismus und Islamophobie im Alltag begegnen und wie wir selbst vielleicht dazu beitragen, Stereotypen und Vorstellungen zu tradieren, ohne dass wir uns selbst dessen bewusst sind. Ich will kein Rassist sein, aber merkt das auch mein gegenüber?

 

Die Veranstaltung findet statt am Dienstag, den 17.08.2021 um 17 Uhr im Café Miteinander, am Rathausplatz 4 in Hiddenhausen. Eine Teilnahme ist aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen nur mit Anmeldung möglich. Außerdem wird die Veranstaltung auf Facebook live unter www.facebook.com/stefan.schwartze gestreamt .

 

Da derzeit in NRW gemäß der Coronaschutzverordnung die Landesinzidenzstufe 1 gilt, gelten entsprechend für die Veranstaltung die „3 Gs“!  Das bedeutet, dass alle Veranstaltungsbesucher geimpft, genesen oder getestet sein müssen! Registrierungen werden nach wie vor gemacht, eine Maske muss bis zum Platz getragen werden. (Aufgrund der begrenzten Platzzahl ist die Teilnahme nur nach verbindlicher Anmeldung möglich.)

 

Für Fragen und zur Anmeldung könnt ihr euch an den AG-Vorsitzenden Hussien Khedr wenden:

Telefon:  0174 71 79 144  oder per E-Mail an post@hussien-khedr.de

TERMINE

< August 2021 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

» Initiativenfonds
» Spenden
» Newsletter
» Kontakt
» Impressum
» Datenschutz